Mustergrabanlagen Sächsischer Friedhofsgärtner

Diese Webseite gehört zu Grabgestaltung und Grabpflege, Ihren Ratgeber rund um das Grab.

Seit 1996 werden im Land Sachsen Landesgartenschauen durchgeführt. Auf jeder dieser Gartenschauen haben die sächsischen Friedhofsgärtner unter dem Dach der Dauergrabpflegegesellschaft Sächsischer Friedhofsgärtner mbH und des Landesverbandes Gartenbau Sachsen e.V. auf Mustergrabanlagen ihr Leistungsvermögen gezeigt. Stetig wurde dabei die Qualität und der Leistungsanspruch höher.
In Sachsen gibt es über 120 Gärtner in der Dauergrabpflege, die Leistungen rund um das Grab anbieten. Ca. 20 - 25 von ihnen stellen immer wieder ihr Können auf den Landesgartenschauen unter Beweis. Insgesamt 5 sächsische Betriebe haben auch schon mit Erfolg an Bundesgartenschauen teilgenommen.

1. Sächsische Landesgartenschau Lichtenstein 1996

Dier erste sächsische Landesgartenschau fand 1996 im westsächsischen Lichtenstein in der Nähe von Chemnitz statt. Auf 3 Austellungsteilen von der Stadt hinauf zum Schloß zeigten sächsische
Gärtner erstmals ihre Fähigkeiten.

Die Mustergrabanlage war im mittleren Teil angesiedelt. Auch hier musste erst gelernt werden. Leider liegt im Moment keine vollständige Dokumentation vor.

2. Sächsische Landesgartenschau Zittau 1999

Die Landesgartenschau Zittau war mit 50 ha die größte ihrer Art in Sachsen. Renaturiert wurde das alte Kohlebergbaugelände rund um das Restloch "Olbersdorfer See".
Stadtseitig der Mandau, neben dem alten Stadtpark befand sich außer der Blumenhalle auch die Mustergrabanlage in einem kleinen Tal.

Leider liegt hier im Moment keine vollständige Dokumentation vor.

 

3. Sächsische Landesgartenschau Großenhain 2002

2002 war Großenhain ein guter Gastgeber, leider machte das Hochwasser im August auch im Gartenschaubereich Probleme. Auch die Mustergrabanlage stand 3 Tage lang unter Wasser. Glücklicherweise war aber außer einem zarten Grauschleier und einige faulenden Stauden kein größerer Ausfall zu beklagen.

Mustergrabanlage der Landesgartenschau Großenhain

 

4. Sächsische Landesgartenschau Oschatz 2006

Nach 4 Jahren Pause fand 2006 in Oschatz in der Döllnitzaue die 4. Landesgartenschau statt. Die Mustergrabanlage befand sich an einem terassierten Hang neben dem Erlebnisbad "Platsch".

Mustergrabanlage der Landesgartenschau Oschatz

 

5. Sächsische Landesgartenschau Reichenbach 2009

2009 folgte in Reichenbach die 5. Landesgartenschau. Umgestaltet wurde Industriebrachen im unmittelbaren Stadtgebiet. Die Besucher waren begeistern von der Vielfalt und Schönheit der blühenden Pflanzen. Die Mustergrabanlage war im Schreiterer- Garten zu finden, unmittelbar auch von der Straße zu sehen.

Mustergrabanlage der Landesgartenschau Reichenbach.

 

6. Sächsische Landesgartenschau Löbau 2012

Am 28.04.2012 eröffnet im ostsächsischen Löbau die 6. Sächsische Landesgartenschau auf dem Gelände einer alten Zuckerfabrik und einer Lautex- Textilfabrik mit einem schönen Blick auf den Löbauer Berg. Die Schau war ein Erfolg und eine gute Werbung für die Oberlausitz.

Mustergrabanlage der Landesgartenschau Löbau

 

7. Sächsische Landesgartenschau Oelsnitz/Erzg.2015

Vom 25.04. – 11.10.2015 fand im westsächsischen Oelsnitz/Ergebirge die 7. Sächsische Landesgartenschau auf dem Gelände eines alten Rangierbahnhofes statt. Neben vielen Blumenbeeten und Spazierwegen wurde auch ein Gradierwerk geschaffen und damit auf eine Zukunft mit Urlaubern und Kurgästen gesetzt.


Mustergrabanlage der Landesgartenschau Oelsnitz/Erzg.

 

Besucher seit dem 08.02.2012:

00021603